Social Trading im Sommer gefragt!

Social Trading.

Social Trading ist im Sommer 2022 ein Thema, dass bei vielen Tradern gefragt ist und viele Optionen bietet. Die Plattform eToro ist definitiv eine der Plattformen, die eine Menge an Optionen hat und bei der viel bewegt werden kann. Trader können hier untereinander kommunizieren, was definitiv viele Vorzüge mit sich bringt und Chancen offeriert, die man sonst nicht kennt.

2022 ist kein leichtes Jahr an den weltweiten Börsen. Viele Marktplätze sind derzeit stark unter Druck und können nicht so gut wahrgenommen werden, wie es in den Jahren zuvor üblich gewesen ist. Die Optionen, die an der Börse 2022 genutzt werden können sind definitiv sehr vielseitig und mit einem hohen Maß an Volatilität verbunden. Das heißt natürlich auch, dass nicht nur Chancen, sondern in erster Linie große Risiken eingegangen werden können. Die Trader freuen sich definitiv über die besten Möglichkeiten am Markt und über besonders gute Optionen, die vielseitig erarbeitet werden müssen.

Das Jahr 2022 ist definitiv ein Jahr, dass viele Optionen bietet und dass mit Chancen nur so um sich wirft. Wann diese Chancen jedoch vom Risiko her attraktiv sind, muss jeder Trader für sich selbst entscheiden. Die meisten Chancen sind 2022 gar nicht so leicht zu verstehen, da sie auf den ersten Blick nicht erkennbar sind. Probleme, die es 2020 noch gab, können 2022 schon wieder als Chance zum Gewinn dargestellt werden. Das beste Beispiel hierfür ist ein Investment in Öl und Gas, welches 2020 kaum wahrgenommen werden wollte, aber 2022 definitiv einen großen Vorzug bietet.

Öl und Gas war 2020 so preisgünstig wie schon lange nicht mehr. Ein großer Teil der Aktionäre hatte kein Interesse mehr an Öl, da die Weltwirtschaft definitiv sehr wenig mit Öl zu tun hatte und die Industrie überall zum Erliegen gekommen ist. Trader entschieden sich damals noch gegen Investments in Öl was dazu führte, dass neben dem Ölpreis auch die Kurse großer Öl Konzerne deutlich gesunken sind. Gerade in den USA sind Preise von Chevron sowie Exxon Mobile stark unter Druck geraten. Benzinpreise von 1,10 bis 1,20 Euro je Liter haben dazu beigetragen, dass die Gewinne der Konzerne geschrumpft sind und sogar hohe Verluste geschrieben werden konnten. Beinahe alle großen Öl Konzerne haben in dieser Zeit die Dividende reduziert. Eine große Ausnahme stellt hierbei der Konzern Exxon Mobile dar, der als Aristokrat die Dividenden auf dem aktuellen Niveau belassen hat und sie nicht weiter erhöht hat. Das zeigt, dass bei Exxon Mobile definitiv andere Themen im Fokus stehen und dass die Kontinuität definitiv wichtig ist.

Exxon Mobile ist ein Anbieter im Bereich Öl, der zu den größten auf dem Weltmarkt gehört. Im Social Trading wird auch über Trends im Bereich Öl gesprochen und das zeigt, dass hier definitiv viel passieren kann. Öl ist ein Rohstoff, der in verschiedenen Märkten der Welt gebraucht wird und gleichzeitig auch der Motor der Welt. Wer sich für Öl interessiert sollte in den dann auch kommenden Jahren davon profitieren, dass der Preis wohl hoch bleibt. Trader freuen sich, dass Öl Konzerne wie Exxon Mobile oder aber auch Chevron die Dividende wieder leicht anheben.

Social Trading wie es bei eToro möglich ist bedeutet, dass Dividenden einmal im Quartal bei Exxon Mobile gezahlt werden können. Die Ausschüttungen sollten in den weiteren und kommenden vielen Jahren weiterhin gesteigert werden können, wenn die Nachfrage weiter steigt, wonach es derzeit aussieht. Gerade Exxon Mobile ist der größte Player auf einem Markt, der wirklich gefragt ist und bei dem es derzeit kaum Alternativen gibt.

Im Social Trading können nicht nur Aktien genutzt werden, sondern auch z.B. ETFs oder Fonds sowie Forex Produkte. Hierzu können die Trader sich austauschen, oder komplette Strategien von anderen Tradern übernehmen und kopieren.

Social Trading.

Social Trading 2022: Öl Branche nach Schock in 2020 sehr gefragt. (©Pix1861/Pixabay)

Unter den Investment Ideen ist Exxon Mobile (Exxon Mobile ist 2022 sehr gefragt) definitiv eine Chance, die sehr gut wahrgenommen werden kann. Bei eToro spielt Exxon Mobile wie auch viele andere Investments eine wichtige Rolle und sollte auf keinen Fall vernachlässigt werden.

Eine große Auswahl an Trading Optionen, an Tools und an Werkzeugen stehen hier zur Verfügung und können genutzt werden. Der Öl Markt ist nur ein Beispiel. Neben kurzfristigen Anlagen können bei eToro im Social Trading Segment auch komplett andere Optionen genutzt werden. Langfristige Anlagen sind hier definitiv auch gefragt und bieten meist einen komplett anderen Horizont an.

Trading 2022: Social Trading über eToro wächst in der Bedeutung

Das Thema Social Trading ist eine Nische. Der komplette Broker eToro ist hier so stark aufgestellt, wie kaum ein anderer in der Branche und bietet eine Menge an Optionen an. Generell und sonst auch ist der Broker eToro natürlich (siehe eToro Trading 2022 im Blick) im Jahr 2022 stark im Fokus. Das wird auch deutlich, wenn man beobachtet, wie viel Werbung für eToro und für die Produkte von eToro gemacht wird. Der Broker bietet viele Chancen, aber auch eine Menge an Herausforderungen und Risiken, die nicht zu verachten sind.

Social Trading bedeutet, dass man sich mit anderen Tradern austauschen kann und dass man genau verstehen kann, wie das Trading mit den einzelnen Optionen funktioniert. Die Trader haben den großen Vorzug, dass sie auf unterschiedlichste Arten und Weisen am Handel teilnehmen können.

Komplette Strategien, die für den Handel aufgebaut worden sind, können bei eToro angeschaut werden und bei großem Interesse von anderen Tradern übernommen werden. Die Auswahl an Strategien ist vielseitig was zeigt, dass bei eToro eine Menge möglich ist. Wenn ein Trader sich die Strategien der anderen Trader ansieht heißt dies nicht unbedingt, dass diese Strategien sehr erfolgreich sind. Es ist wirklich einfach möglich, dass auch Verluste entstehen können, wenn auch dann man sich für die falschen Strategien entscheidet. Verluste bis hin zum Totalverlust sind bei eToro definitiv möglich und sollten definitiv vermieden werden.

Im Social Trading ist die Diversifikation ebenfalls ein Mittel, dass nicht zu verachten ist. Trader entscheiden sich dafür, in verschiedenste Produkte zu investieren und hierbei auch in verschiedene Anlagehorizonte. Das bedeutet ganz klar, dass nicht in ein Produkt sehr viel Geld gesteckt wird, sondern die gesamte Summe auf verschiedene Produkte verteilt wird, so dass hier von verschiedenen Anlagen profitiert werden kann.

Der Broker eToro profitiert nicht nur von vielen Handelsoptionen, sondern auch vom mittlerweile sehr beliebten Handel mit Kryptowährungen. Diese müssen dazu nicht unbedingt selbst gekauft werden, sondern können auch so gehandelt werden, dass lediglich von den Kursbewegungen profitiert werden kann. Kryptowährungen wie z.B. der Bitcoin, Ripple oder aber auch IOTA, Dash und Litecoin sind sehr beliebt und haben den großen Vorteil, dass sie äußerst volatil sind. Das heißt konkret, dass er hier zu starken Kursbewegungen am Markt kommen kann, was natürlich sehr viele Chancen aber auch Risiken mit sich bringt.

Auch moderne Währungen wie Miota oder aber auch Bitcoin Cash und Co können gehandelt werden, bzw. es können die Kursbewegungen dieser Währungen genutzt werden, um davon profitieren zu können.

Das Handelskonto kann bei eToro in den verschiedensten Währungen geführt werden. Der in Europa weit verbreitete Euro und auch GBP sowie AUD sind besonders gefragt, wenn es um die richtigen Währungen geht. Ebenfalls können THB, PLN, NOK oder CZK sowie SEK und DKK genutzt werden, um das Handelskonto in einer anderen Währung zu nutzen.

Aktien können komplett ohne Gebühren bzw. ohne Provision gehandelt werden. Es gibt hier auch keine Management Gebühren, die zu zahlen sind. Ticketgebühren fallen bei eToro ebenfalls nicht an, was aus der Sicht der Trader sehr relevant sein kann. Die erste Einzahlung muss bei mindestens 500 Euro liegen – weitere Einzahlungen müssen bei gerade einmal mindestens 5 Euro liegen. Die Einzahlungen können komplett kostenfrei auf dem Konto verbucht werden. Sollte man sich dazu entscheiden, eine Auszahlung zu verlangen muss mit einer Gebühr in Höhe von 5 Euro gerechnet werden.

Der komplette Zahlungsverkehr ist mittels Visa oder MasterCard Kreditkarte möglich. Auch PayPal sowie zum Beispiel JCB oder Laser können genutzt werden, um am Zahlungsverkehr teilnehmen zu können. Skrill sowie Neteller, Webmoney und klassische Banküberweisungen werden ebenfalls genutzt, um entsprechend am Handel teilhaben zu können und davon profitieren zu können.

Forex Handel oder Aktien? – welche Möglichkeiten Trader 2022 haben!

Die Optionen, die den Tradern 2022 zur Auswahl stehen sind deutlich vielseitiger, als es in den Jahren vorher üblich gewesen ist. Vor allem die neuen Neobroker offerieren interessante Optionen, die sich sehen lassen können und bei denen viel erreicht werden kann. Die Neobroker haben definitiv Chancen, die man bei den anderen Brokern eher selten bis gar nicht sehen kann. Die Auswahl der Optionen ist nicht nur vielseitig, sondern erstreckt sich auf die verschiedensten Märkte.

Wer ohne Provision Aktien handeln möchte, kann dies bei eToro vergleichsweise einfach tun. Das Angebot an normalen Aktien ist deutlich geringer, denn es bei anderen Aktien üblich ist. Gerade im Segment der Versicherungen, Banken und der Energie Konzerne ist es möglich, dass viel erlangt werden kann.

Der Broker eToro ist beliebt, weil er vielseitig genutzt werden kann. Die Trader freuen sich hier über das sehr gute Angebot an Optionen und natürlich auch darüber, dass die Optionen sehr leicht verglichen werden können. Der Handel, den eToro offeriert kann digital und auch mobil genutzt werden. Gerade der mobile Handel ist einfach zu verstehen und bietet eine Menge an Optionen an. Über passende Trading Apps kann der komplette Handel von überall dort ausgenutzt werden, wo ein Zugang zum Internet besteht und wo es möglich ist, online am Handel teilhaben zu können. Die Chancen sind hier 2022 deutlich gewachsen.

Regulierung auf Zypern: Warum eToro viele Vorzüge hat!

Der Vorzug, denn Trader auf Zypern haben, ist eine umfangreiche Regulierung die durch die CySEC abgedeckt wird. Generell und danach ist das Thema Sicherheit für die Trader in Deutschland sehr relevant und viele achten darauf, dass möglichst sicher gekauft und verkauft werden kann. Die Sicherheiten (CySEC Zypern Sicherheiten) die Trader auf Zypern in Europa erhalten sind deutlich umfangreicher, als es in anderen Regionen der Welt üblich ist. Die CySEC ist hier eine Behörde, bei der man als eToro unter der Lizenz 109/10 bekannt ist. Der Broker ist definitiv beliebt und bietet alle Standards, die notwendig und erforderlich sind.

Es ist nicht möglich, dass per Telefon Support angefragt werden kann. Der komplette Support, den der Broker eToro bietet, wird über das klassische Kontaktformular also per E-Mail angeboten. Ebenfalls gibt es ein Ticket System sowie einen Live Chat, die beide genutzt werden können, um davon profitieren zu können, was alles bei eToro möglich ist.

Der Beitrag wurde am 21.7.2022 in dem Magazin von Betrugstest.com unter den Schlagwörtern veröffentlicht.

Author: Joshua Morales